Eitensheim Ortskern
Sonnenuntergang
Carlshof Innenhof
Sebastikapelle

Abfallbeseitigung

 

Wertstoffhof: 

 

Im Wertstoffhof stehen folgende Container zur Verfügung: 

 

  • Altholzcontainer 
  • Elektrogerätecontainer 
  • Flachglascontainer 
  • Foliencontainer 
  • Kartonagencontainer 
  • Schrottcontainer 
  • Sperrmüllcontainer 

 

Ebenso können am Wertstoffhof folgende Materialen abgegeben werden: 

  • Batterien 
  • Bauschutt (kostenpflichtig) 
  • Baum- und Heckenschnitt (kostenpflichtig) 
  • CD’s und DVD‘s 
  • Grünabfälle / Graschnitt (kostenpflichtig) 
  • Kork 
  • Leuchtmittel / Neonröhren 
  • Styropor (sauber) 
  • Tonerpatronen 
  • Verpackungsfolien (sauber) 

 

 

Standorte der Altglascontainer: 

  • Bauhof, Am Bachl 7 
  • Am Feuerwehrhaus 
  • Sägewerkstraße, ggü. vom Bahnhof 
  • Horchstraße, bei Edeka Supermarkt 

 

 

Bauschutt: 

Kleinmengen an Bauschutt (bis max. 1 m³) können am Wertstoffhof abgegeben werden.  

Die Anlieferung ist kostenpflichtig, die Gebühren sind wie folgt gestaffelt: 

 

Kleinstmengen mindestens 

1,50 € 

Schubkarre 

3,00 € 

¼ m³ 

6,00 € 

½ m³ 

12,00 € 

1 m³ (= max. Anlieferung) 

24,00 € 

 

 

Grüngutannahme: 

Grüngut und Strauchschnitt kann direkt beim Wertstoffhof abgeben werden. 

 

1 m³  Grüngut  

3,00 € 

 

Ebenso können Sie das Grüngut auch bei der Firma Meier Hitzhofen (08458 / 4296) anliefern. Die dafür benötigten Grüngutmarken können in der Gemeindeverwaltung gekauft werden. 

 

Öffnungszeiten:        Mittwoch von 16.00 bis 17.00 Uhr (ganzjährig geöffnet) 

                                    Samstag von   9.00 bis 14.00 Uhr (von März bis November geöffnet) 

 

 

Erdaushub: 

Kleinstmengen (Eimer bzw. Schubkarren) an Erdaushub können kostenpflichtig am Wertstoffhoff abgeladen werden. 

 

Mengen von max. 1,5 m³ an Erdaushub können auf tel. Anfrage bei der VG Eitensheim (08458/3997-0) bei der Deponie am Seebug (Richtung Hitzhofen) abgegeben werden. 

 

1 m³  Erdaushub 

Anlieferung max. 1,5 m³ 

6,00 € 

 

Unter Umständen kann auch für größere Mengen an Erdaushub nach Rücksprache mit der Gemeindeverwaltung eine alternative Ablagemöglichkeit vermittelt werden. 

 

 

Problemmüllaktion: 

 

Zum Problemmüll gehören:  

Säuren, Laugen, Pflanzenschutzmittel, Gifte, Spritzmittel, Reinigungsmittel, Lösungsmittel, lösungsmittelhaltige Farben (gekennzeichnet durch das orange Flammensymbol), flüssige Lack- und Farbreste 

 

Die Problemmüllaktion findet einmal im Jahr statt. 

 

Termin:           Mittwoch, 11.04.2018 von 10.30 – 11.30 Uhr 

Ort:                 am Bauhof in Eitensheim 

 

 

Sperrmüll: 

 

Zur Abgabe von Sperrmüll steht am Wertstoffhof ein 40 m³ Container bereit, der den Bürgern das ganze Jahr zu den Öffnungszeiten zur Verfügung steht. Die Anlieferung von haushaltsüblichen Mengen ist für private Haushalte kostenlos. 

 

Daneben hat jeder Haushalt einmal pro Halbjahr die Möglichkeit über eine Postkarte oder unter www.landkreis-eichstaett.de/sperrmüll eine kostenlose Sperrmüllabfuhr zu beantragen. Vorgedruckte Postkarten sind in der neuen Abfallfibel enthalten. Weitere Karten erhalten Sie bei der Verwaltungsgemeinschaft Eitensheim. Bei der Anmeldung sind jeweils die abzuholenden Gegenstände und die Nummer der Gebührenmarke auf der Restmülltonne anzugeben. Innerhalb von 6 Wochen nach Eingang der Anmeldung wird Ihnen ein Termin schriftlich mitgeteilt. 

 

Mit der Spermüllabfuhr ist folgende Firma beauftragt: 

 

Bachhuber & Partner Entsorgungs GmbH 

Untermühlweg 3 

92339 Beilngries 

Tel.: 08461/436 

www.bachhuberundpartner.de  

 

Was ist Sperrmüll? 

Zum Sperrmüll gehören Gegenstände, die wegen ihrer Größe nicht in die Restmülltonne passen.  

  • Einzelne Möbelstücke z.B. Tisch, Stuhl, Schrank, Regal 
  • Polstermöbel, z.B. Sessel, Sofa, Eckbank, Bürostuhl, Matratze 
  • Gartenmöbel, z.B. Liegestuhl, Sonnenschirm 
  • Leere Behältnisse, z.B. Regentonne, Koffer, Wäschekorb 
  • PVC- und Teppichböden 
  • Größere Spiel- und Sportgeräte, wie z.B. Sandkasten, Planschbecken, Tischtennisplatte, Dreirad, Ski 

 

Was ist kein Sperrmüll? 

  • Behältnisse (Säcke, Kartons), die mit Kleinteilen gefüllt sind (à Restmülltonne) 
  • Wertstoffe wie Glas, Altpapier, Kartonagen, Styropor, Folien (à entspr.Container, WSH) 
  • Elektrogeräte aller Art (à Abgabe auf allen Wertstoffhöfen) 
  • Komplette Haushaltsauflösung (à privates Entsorgungsunternehmen) 
  • Baustellenabfälle (à privates Entsorgungsunternehmen) 
  • Problemmüll / Flüssigkeiten (à Problemmüllsammlung) 
  • Bauschutt, Toilettenschüssel, Waschbecken (à Bauschuttcontainer am WSH) 
  • Autoteile, Reifen (à Fachhandel, Abgabe i.d.R. dort möglich, wo das neue Teil gekauft wurde) 

 

 

Entsorgung von Restmüll, Papier, Biomüll und Gelber Sack 

 

Ausgabe, Umtausch und Rückgabe von Müll- und Papier- und Biotonnen sowie Gelber Sack: 

Mit dem Berechtigungsschein zur Mülltonnenabholung, den Sie in der Gemeindeverwaltung Eitensheim bekommen, können Sie Müll- Papier- und Biotonnen am Wertstoffhof zu den angegebenen Öffnungszeiten abholen oder zurückgeben. Gelbe Säcke erhalten Sie ebenso am Wertstoffhof. 

 

Die Müll-, Papier- und Biotonnen, sowie der Gelbe Sack sind am Abholtag bis spätestens 6.00 Uhr morgens vor dem Grundstück an einer öffentlichen Straße bereit zu stellen. Die Müll-, Papier- und Biotonne ist mit dem Transportgriff zur Straße hinzustellen, dies erleichtert die Arbeit der Müllwerker. Wenn es Probleme oder Fragen zur Abholung gibt, wenden Sie sich bitte gleich selbst an das zuständige Abfuhrunternehmen.  

 

Bei Restmüll, Papier und Sperrmüll:                        Gelber Sack  

Büchl Entsorgungswirtschaft GmbH                       Braun Entsorgungs GmbH 

Robert-Bosch-Str. 1 -5                                               Lindenstr. 10 

85053 Ingolstadt                                                       85077 Manching 

Tel. 0841/9646-0                                                       Tel. 0 84 59 / 320 530 

kostenlose Hotline: 0800/7790977 

E-Mail: anmeldung@buechl.de                          www.braun-gruppe.de  

www.buechl.de  

 

 

Müllgebühren ab 2018 

Restmülltonne 

monatlich 

pro Quartal 

jährlich 

  60 L 

(1 – 3 Pers.) 

 6,00 € 

18,00 € 

 72,00 € 

120 L 

(4 – 6 Pers.) 

 9,70 € 

29,10 € 

116,40 € 

  60 + 120 L 

(7 – 9 Pers.) 

15,70 € 

47,10 € 

188,40 € 

240 L 

(10 –12 Pers.) 

18,00 € 

54,00 € 

216,00 € 

 

Die Gebühr wird vierteljährlich zum 15.02., 15.05., 15.08. und 15.11. fällig. 

 

Im Preis der Restmülltonne ist eine Papiertonne mit dem doppelten Fassungsvermögen der Restmülltonne enthalten (bei vierwöchiger Leerung). 

Falls Ihr Restmüll- oder Papierbehälter einmal nicht ausreicht, können auch Restmüll- und Papiersäcke in der Gemeindeverwaltung erworben werden: 

 

Zusätzliche Behältnisse 

Restmüllsack 70 L 

      3,40 € / St. 

Papiersack 120 L  

      2,00 € / St. 

Papiertonne 120 L 

      1,00 €  mtl. 

Papiertonne 240 L statt 120 L 

      1,00 €   mtl. 

Papiertonne 240 L 

      2,00 €   mtl. 

 

 

Rückgabe von Pflanzenschutzverpackungen 


Mehr Information unter www.pamira.de 

 

Für Sie zuständig

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmerE-Mail
Elke Pfaffel
Sachbearbeiterin
0 84 58 / 39 97 - 190 84 58 / 39 97 - 2715elke.pfaffel@eitensheim.de

Formulare

Merkblatt

Links

Informationen des BayernPortals

Anschrift

Wertstoffhof Eitensheim

In der Goi 39
85117 Eitensheim

Öffnungszeiten

Mittwoch: 17.00 - 18.30 Uhr
Samstag: 12.30 - 15.30 Uhr

Gemeinde Eitensheim

Eichstätter Str. 8
85117 Eitensheim
Telefon: 08458/3997-0
Fax: 08458/399727

Öffnungszeiten

Montag - Freitag von 7:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag zusätzlich von 13:00 - 17:00 Uhr